YAJZE: Ein weiteres Java Zero-Day-Exploit (Update)

Die neueste Java-Version (v7 Update 10) ist betroffen und es gibt keinen Patch um die Sicherheitslücke zu schließen. Die Code-Injektion der betroffenen Java-Version auf einem voll gepatchten und aktualisierten Windows-System wird bereits für Online-Angriffe genutzt. Es ist noch nicht bekannt ob andere Versionen von Java betroffen sind. Es reicht schon, eine Webseite zu besuchen auf der die Exploit-Applet mit der Code-Injektion läuft. Hier können Sie testen, ob Sie Java in ihrem Browser deaktiviert haben...

weiterlesen

Phishing in Malaysia

Seit einigen Wochen sehen wir eine höhere Menge an Spam / Phishing-E-Mails in Malaysia. Kürzlich bekam unser Virus- Labor in Malaysia über Phishing-Mails in der malaiischen Sprache etwas in der Idendität von der Hong Leong Bank. Auch wenn dieser Phishing-Angriff nur eine lokale Wirkung hatte, zeigte sie uns, wie die Phisher mit den angegriffenen Banken in Echtzeit arbeiten, um ihre Transaktionen noch realistischer an den Benutzer zu übermitteln. Man wurde aufgerufen, die E-Mail-Anfragen zu bestätigen...

weiterlesen

Cyber-Angriff: Iran zerstört 30.000 US-PCs

Die DDoS-Attacken auf amerikanische Finanzinstitute in den letzten Wochen gehen auf gezielte Angriffe der iranischen Regierung zurück. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf offizielle Regierungsvertreter. "Alle Arten von US-Finanzdienstleitern wurden angegriffen: Banken, Börsenbroker und Vermögensverwaltungen und zwar direkt von iranischen Regierungseinheiten", sagte ein...

weiterlesen

Der neue Wurm "MiniFlame" betreibt im Iran und Libanon Cyber-Spionage

Verwandter von Flame-Spionageprogramm greift gezielter an - Rechner in Frankreich, Litauen und den USA sind infiziert Eine mit dem Internetvirus Flame verwandte Cyberwaffe hat Experten zufolge Computer im Iran, im Libanon, in Frankreich, in Litauen und den USA infiziert.

weiterlesen

Der Hacker Gary McKinnon, der vor rund zehn Jahren in US-Militärcomputer eingedrungen sein soll um dort angebliche Ufo Unterlagen zu finden, wird nicht an die USA ausgeliefert

Gary McKinnon soll nun doch nicht von Großbritannien an die USA ausgeliefert werden. Innenministerin Theresa May erklärte vor dem britischen Parlament, es bestehe die Gefahr eines Suizids, sollte der Hacker an die USA ausgeliefert werden. Eine solche Entscheidung sei „inkompatibel zu McKinnons Menschenrechten." Aus diesem Grund sei der Auslieferungsantrag zurück gezogen worden.

weiterlesen

Eine Analyse der Web-Browser

Schwachstellen in Adobe Reader, Flash und Java zu finden und zu nutzen ist heute für Cyberkriminelle meist kein Problem mehr und recht schnell werden auf diese Weise Computer der Benutzer infiziert. Diese Popularität hat ihren Grund: Einmal gefunden kann diese Schwachstelle unabhängig von Betriebssystemen und Browser für die Infizierung benutzt werden. Gehen wir davon aus, dass die Auswahl des Browser und des Betriebssystem keinen Einfluss auf die Bedrohung haben, dann muss diese Annahme durch Forschung getestet werden.

weiterlesen

Antivirus Software Update Internet Security Software Update News
Avira G Data Kaspersky AVG Symantec McAfee BitDefender Panda